Skip to main content

Altersweitsichtigkeit

Eine Lesebrille kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine Altersweitsichtigkeit (auch Presbyopie oder Alterssichtigkeit genannt) vorliegt. Eine Presbyopie ist in der Regel altersbedingt. Hierbei verliert das Auge nach und nach seine Nahanpassungsfähigkeit. Durch die nachlassende dynamische Anpassung der Brechkraft (Akkommodation) ist scharfes Sehen auf kurzer Distanz ohne Hilfsmittel nahezu ausgeschlossen. Bei einer Presbyopie handelt es sich nicht um ein Krankheitsbild, sondern um eine ganz normale Alterserscheinung.

Nerd Brille Klarglas Geek Glasses Unisex 80er Jahre Fashion Brille

3,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*
STRIKE Lesebrille rund Retro Form Flexbügel matt schwarz +2

14,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
UVprotect® Sonnenbrille Wayfarer Design verspiegelt SetA W02

33,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Designer Lesebrille mit Magnet Unisex (+1.0, Schwarz)

21,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Retro schwarz Lesebrille WAYFARER Clubmaster Morefaz(TM)

8,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*

Ursache einer Altersweitsichtigkeit

Im Verlauf einer Presbyopie wird die Akkommodationsbreite immer geringer. Grund hierfür ist eine Verhärtung des Augengewebes, das auf vermehrtes Bindegewebe zurückzuführen ist. Dadurch nimmt auch die Elastizität des Augeninneren ab. Der so genannte Nahpunkt, das ist der Punkt bei dem ein Gegenstand noch gerade so scharf erkannt werden kann, entfernt sich immer weiter. Dieser Prozess ist beim Menschen fortschreitend. Dessen Beginn erfolgt bereits im jugendlichen Alter, kommt da allerdings noch nicht zum Tragen. Erst im Alter um die 40 Jahre, werden die Anzeichen dann erkannt.

Die folgende Abbildung stellt die Veränderungen des Nahpunktes und der Akkommodationsamplitude dar:

altersweitsichtigkeit-presbyopie

Urheber: Anton (rp) 2004 CC-BY-SA-3.0

 

Veränderung des Nahpunktes anhand eines Beispiels.

LebensalterAkkommodationsbreite (dpt)Nahpunkt in cm
1013,55,5
2010,010,0
307,513,5
404,522,0
453,528,5
502,540,0
551,566,5
601,0100,0
650,5200,0
700,25400,0
Tabelle von wikipedia.de


Nehmen wir einmal an ein 10-Jähriger hat eine Akkommodationsbreite von etwa 15 Dioptrin (dtp), so zeigt dieser Wert bei einem 20-Jährigen nur noch 10 dpt. Sie ist also schon um ein Drittel zurückgegangen. Bei einem Menschen um die 40 liegt die Akkommodationsbreite dann nur noch bei ca. 4,5 Dioptrin. Der Nahpunkt entfernt sich in diesem Fall um 22 cm vom Auge weg. Bei einem 70-Jährigen sind das im Schnitt schon ungefähr 4 Meter. Während ein 40 Jähriger diese Schwäche noch ausgleichen kann indem er Bücher oder Zeitungen etwas weiter von sich weg hält ist das für einen 70-Jährigen natürlich nicht mehr möglich.

Die Lesebrille zur Korrektur der Alterssichtigkeit

Normalerweise beträgt der benötigte Leseabstand eines Menschen etwa 40 cm. Da ab dem 45. Lebensjahr ca. 30 cm hinzukommen, wird spätestens dann eine Lesehilfe zum Ausgleich notwendig. Die Stärke der Gläser sollte so eingestellt sein, das nur die schwächste Korrektur, die gerade noch das Nahsehen wieder herstellt, gewählt wird. Das ist sinnvoll, damit das Auge auf seine noch vorhandene Nahsehfähigkeit zurückgreifen kann. Mit fortschreitendem Verlauf muss dann die Glasstärke immer weiter erhöht werden.

In der folgenden Tabelle sind Richtwerte dazu aufgeführt. Diese können von Person zu Person jedoch erheblich abweichen.

LebensalterNahaddition (dpt)
450,75 bis 1,0
501,5 bis 2,0
552,25
602,25 bis 3,0
Tabelle von wikipedia.de


Designer Lesebrille mit Magnet Unisex (+1.0, Schwarz)

21,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
STRIKE Lesebrille Lesehilfe mit Flexbügeln schwarz +1

16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
X-CRUZE® 8-056 Nerd Sonnenbrille Retro Vintage Retro Unisex Nerdbrille

6,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar